Jedes Unternehmen weiß, dass es sich im Hinblick auf sein digitales Lernprogramm immer weiter verbessern kann und auch sollte. Doch wo man aktuell steht, ist nicht immer so klar. Wie weit ist das E-Learning in meinem Unternehmen fortgeschritten? Klicken Sie auf das unten stehende Video, um sich selbst und Ihre Firma zu testen – wer weiß, was für Überraschungen die Antwort für Sie bereithält.

 

Hier finden Sie Ihr Ergebnis

Wenn Sie mehr als zweimal a) ausgewählt haben:

In Ihrem Unternehmen scheint es noch recht traditionell zuzugehen, was das Thema Lernen betrifft. Sie befinden sich noch ganz am Anfang einer richtig spannenden Reise und es gibt noch viel Potential! Für Sie ist es jetzt besonders wichtig, die ersten Schritte zur Förderung einer digitalen Lernkultur zu unternehmen. Ihre Mitarbeiter werden motivierter sein, wenn sie selbst bestimmen können, was sie lernen und wann, und wenn Lernen untrennbar mit ihrem Arbeitsalltag verknüpft ist. Ein sehr guter Einstieg ins digitale Lernen bietet Blended Learning, bei dem digitale mit klassischen Elementen kombiniert werden. Einen Überblick sowie Tipps und Tricks zum Blended Learning finden Sie hier.

 

Wenn Sie mehr als zweimal b) ausgewählt haben:

In Ihrem Unternehmen herrscht eine gute Mischung aus klassischen und digitalen Elementen. Sie haben die ersten Schritte in Richtung einer nachhaltigen Lernkultur bereits unternommen. Es gibt aber noch viel Luft nach oben! Vielleicht gibt es Möglichkeiten und agile Methoden, die Sie noch nicht kennen. Möglicherweise haben Sie auch schon im Blick, wie Sie Lernen digitaler gestalten können. Informieren Sie sich weiter zum Thema E-Learning – es ist deutlich spannender als das klassische Web-Based Training, durch das man sich hindurchklickt. Wussten Sie, dass das effektivste Format zum schnellen Teilen von Wissen Employee-Generated Content in Form von Videos ist? Oder wie Experten eine digitale Lernkultur schaffen? Hier erfahren Sie dazu mehr.

 

Wenn Sie mehr als zweimal c) ausgewählt haben:

Sie sind auf dem besten Weg zu einer zukunftsfähigen E-Learning-Strategie. Viele Teile Ihres Learning-Programms sind bereits digital und sorgen dafür, dass Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus sind. Jetzt ist aber nicht die Zeit, um sich auf den neuesten Erfolgen auszuruhen. Ihre Mitbewerber entwickeln sich ständig weiter – und Sie müssen mithalten. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern daher ein Extra an und entdecken Sie, mit welchen Lernmöglichkeiten Sie noch mehr Begeisterung wecken sowie Zeit und Geld sparen können. Wenn bei Ihnen jeder Mitarbeiter E-Learnings erstellen kann, können Sie umso besser deren Wissen ausschöpfen. Wie so ein Shift funktionieren kann, können Sie in dem diesem Video-Interview erfahren.

 

Wenn Sie mehr als zweimal d) ausgewählt haben:

Sie haben die Lernkultur 4.0 bereits verinnerlicht. In einem solchen System ist Lernen ein lebenslanger, kontinuierlicher Prozess und Teil des Arbeitens im Alltag. Das ist klasse! Wenn Sie auch noch die Geschäftsführung hinter sich haben, steht damit Ihrem zukunftsfähigen Lernen nichts im Weg. Bleiben Sie nicht stehen. Informieren Sie sich weiter darüber, wie Sie Ihre Effizienz noch mehr steigern können. Vielleicht kennen Sie noch nicht alle Möglichkeiten oder nicht alle Unternehmensbereiche und Abteilungen sind in gleicher Weise offen für digitale Lernkultur. Bedenken Sie auch, dass die Infrastruktur für die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und ständigen Wissensfluss gegeben sein muss. Die Inspiration, um noch weiter zu optimieren und neue Möglichkeiten zu entdecken, finden Sie zum Beispiel hier.

 

Wenn Sie keinen Buchstaben mehr als zweimal ausgewählt haben:

Einige Teile Ihres Unternehmens scheinen weiter fortgeschritten zu sein als andere. Während manche Bereiche – zum Beispiel die Einstellung Ihrer Geschäftsführung – bereits große Schritte in Richtung Lernkultur 4.0 geschafft haben, hinken andere Bereiche – wie zum Beispiel Ihre Präsenzschulungen – eher hinterher. Lassen Sie sich nicht entmutigen! Sie sind in der vorteilhaften Situation, dass digitaler arbeitende Abteilungen andere Kollegen inspirieren und fürs neue E-Learning begeistern können. Suchen Sie nach Möglichkeiten, solche Multiplikatoren mit anderen Teams zu vernetzen und ihre Arbeit im Unternehmen zu promoten. Wie Sie in welcher Phase am besten kommunizieren können Sie hier nachlesen.

Wir unterstützen Sie gerne

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Reise zu einer digitalen Lernkultur. Vereinbaren Sie direkt einen Demotermin und erfahren Sie, wie unsere Lösung Ihr Unternehmen befähigt, Unternehmenswissen schnell und einfach zu digitalisieren.
Erkunden Sie auch gerne die zahlreichen Success Stories unserer Kunden. Wir freuen uns auf Sie!