Heute stellen wir Ihnen eine der zahlreichen Funktionen und Features der webbasierten SlidePresenter Applikation vor. Wir möchten Ihnen die zentrale Verwaltung und Aussteuerung Ihrer Trainings Sowie die Möglichkeit der Domainbeschränkung näherbringen.

Trainings, die Sie oder Ihre Mitarbeiter mit SlidePresenter erstellen, können per Einbettcode oder SCORM-Paket an den verschiedensten Orten integriert werden, um von dort aus für Ihre Lernenden abrufbar zu sein. Diese Orte können beispielsweise eine Webseite, ein Intra- oder Extranet, ein Learning Management System (LMS) oder ein anderes Online-System wie beispielsweise ein CRM sein. Dabei kann ein einziges Training gleichzeitig an beliebig vielen Orten veröffentlicht werden.

Der Clou daran ist: Egal wo und egal an wie vielen Orten Sie Ihr Training bereitstellen, Sie können immer zentral bestimmen ob dieses abgespielt werden darf oder nicht. Auch können Sie ein Training zentral in Ihrem SlidePresenter Account modifizieren. Veränderungen, wie zusätzliche Hyperlinks, ein Kontaktformular, Kapitel oder eine neue Folienanordnung werden sofort in den schon bereitgestellten Präsentationen abgebildet.

[Bild – Screenshot der Domainbeschränkungsfunktion]

Eine clevere Funktion, welche die zentrale Aussteuerung perfekt ergänzt, ist die Domainbeschränkung. Hiermit können Sie für jedes Training genau bestimmen auf welcher Domain letzteres abgespielt werden darf (Beispiel: intranet.unternhemenXYZ.com). Somit ist ausgeschlossen, dass Ihre internen Trainings an irgendeiner anderen Stelle als den von Ihnen bestimmten sichtbar sind. Haben Sie Fragen zu diesen Funktionen? Kontaktieren Sie uns!