Wie Sie Videos im Recruiting Prozess einsetzen können

Wie findet man die am besten geeigneten Kandidaten im Recruiting-Prozess – ohne dafür übermäßig Zeit und Aufwand investieren zu müssen?

Diese Frage stellen sich HR Professionals, Hiring Manager und Recruiter in regelmäßigen Abständen. Sie werden immer wieder überschwemmt mit Bewerbungen, wenn sie bestimmte Jobs in bestimmten Branchen besetzen müssen. Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt sind nun mal nicht immer ausgeglichen. Und es gibt einfach Jobs, die möchte „jeder“ haben.

Nicht selten erhalten HR-Abteilungen mehrere hundert Bewerbungen für nur einen Job. Und schon stehen die Recruiter in einer kleinen Zwickmühle:

Man muss sich ja schließlich auch auf der persönlichen Ebene verstehen können.

Ambitionierte HR Professionals würden am liebsten jeden Bewerber einladen, um ihn persönlich kennenzulernen. Hinter manchem Standard-Lebenslauf steckt ja doch ein Diamant, den man gerne entdecken würde.

Anders herum kommt es genauso vor, dass ein Lebenslauf extrem vielversprechend und professionell daherkommt. Und dann ist man leider enttäuscht über die dahinterstehende Person.

Wir Menschen sind nun mal menschlich – und achten bei der Sympathie-Bewertung immer auf unseren ersten Eindruck. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass es 0,3 bis maximal 7 Sekunden dauert, dann hat sich in uns der erste Eindruck eines anderen Menschen gebildet – also in extrem kurzer Zeit. Wieso sollten HR Professionals diesen ersten Eindruck nicht auch im Recruiting-Prozess nutzen?

Laden Sie Ihre Bewerber ein, mit einem kurzen Vorstellungs-Video von sich selbst den ersten Eindruck ihrer Bewerbung maßgeblich zu beeinflussen. Wir bei SlidePresenter haben dies schon lange fest in unsere Abläufe im Recruiting-Prozess verankert. So werden Bewerber z.B. darum gebeten, sich per SlidePresenter-Video bei uns vorzustellen, nachdem der erste Blick auf ihren Lebenslauf überzeugen konnte.

Mit diesem Schritt kann sich HR einen ersten persönlichen Eindruck vom Bewerber machen, ohne zeitaufwändige Termine zu organisieren und zu koordinieren. Dazu kommt, dass das erste, vielleicht 3 bis 5 Minuten lange, Video von mehreren Kollegen angeschaut werden kann. So hat man mehrere Meinungen, die man gut übereinanderlegen kann, um einen Gesamteindruck vom Team zu erreichen.

Der Aufwand für den Bewerber: Überschaubar. Der Aufwand für HR: Minimal.

Mit der richtigen Software (z.B. SlidePresenter) kann der Bewerber ohne jegliche Vorkenntnisse innerhalb von wenigen Minuten ein Video von sich aufnehmen. Der verantwortliche Recruiter teilt dieses Video mit allen relevanten Kollegen. Diese können sich das kurze Video zeitlich unabhängig voneinander anschauen, wenn es in ihren Tagesablauf passt und entsprechendes Feedback geben.

Stellen Sie den Bewerbern für das Vorstellungs-Video spezifische Aufgaben, die man aber trotzdem kreativ und individuell beantworten kann. Wir haben Ihnen hier ein paar Beispiele zusammengestellt:

  1. Sagen Sie uns etwas ganz Persönliches über sich, was nicht in Ihrem Lebenslauf erkennbar ist: Warum sollten wir genau Sie einstellen?
  2. Erzählen Sie uns von ihrem Lieblings-Hobby und was Sie daran begeistert.
  3. Beschreiben Sie kurz ein Projekt aus Ihrer beruflichen Vergangenheit, auf das Sie besonders stolz sind. Und was Sie persönlich zum Erfolg beigetragen haben.
  4. Mit den Informationen, die Ihnen aktuell vorliegen: Was würden Sie im neuen Job als Erstes angehen wollen und warum?

So erhält die Firma einen umfassenden ersten Eindruck vom Bewerber und kann eine grobe aber gute Einschätzung zur Team-Eignung abgeben, ohne dass beide Parteien übermäßig viel Zeit in den Prozess investieren mussten.

Vorteile für HR-Abteilungen

  • Geringer Zeit-Invest für HR
  • Geringer Zeit-Invest für das Team
  • Vermeidung unnötiger Meetings/Termine
  • Deutliche Steigerung der Team-Eignung
  • Reduktion von unpassenden Bewerbern

Nutzen auch Sie die Vorteile von Videos im Recruiting-Prozess.

Mit SlidePresenter haben Sie dafür die einfachste, sicherste und schnellste Lösung an Ihrer Seite. Probieren Sie es selbst aus und nutzen Sie die 14-tägige kostenfreie Probephase. Oder vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungs-Gespräch!

Bleiben Sie immer über die neuesten Entwicklungen rund um eLearning, Wissenstransfer und SlidePresenter informiert: