Doppelt hält besser! Seit September 2020 ist Sebastian Dust wieder Teil der SlidePresenter Familie. Nach einem kleinen Ausflug in ein anderes Unternehmen führte es ihn wieder zurück in unser Sales Team. In diesem Interview spricht Sebastian über seine ganz persönlichen Entscheidungen für SlidePresenter.

SlidePresenter: Hallo Sebastian, wir freuen uns sehr, dass du wieder im Team von SlidePresenter bist! Erzähl doch mal, wie du ursprünglich zu SlidePresenter gekommen bist.

Sebastian: Na klar, ich habe 2016 nach einem Jahr in China bei SlidePresenter als Junior Sales Manager angefangen. Hoch motivierte Kollegen, ein cooles Produkt und die zentrale Lage in Frankfurt haben mir die Entscheidung leicht gemacht. Es war mein erster Job im Vertrieb und ich musste noch viel lernen. Vor allem das persönliche Mentoring von Sebastian Walker, die Begeisterung unserer Kunden und die schnellen Entscheidungswege faszinieren mich bis heute. Das Produkt – wie auch ich persönlich – haben sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und 2019 konnte ich stolz viele namenhafte und zufriedene Kunden aufweisen.

SlidePresenter: Du hast SlidePresenter Anfang 2020 dennoch verlassen. Was hat dich dazu bewegt, diese Entscheidung zu treffen?

Sebastian: Ich hatte nach fast vier Jahren „Vollgas“ und ständigem Wachstum das Gefühl, den nächsten Schritt gehen zu müssen. Ich wollte mal Konzern-Luft schnuppern. Mich hat es gereizt, für eine bekannte Marke zu arbeiten. Es war für mich sehr schmerzhaft die Kündigung abzugeben. Aber in dem Moment war es sicher die richtige Entscheidung.

SlidePresenter: Was hast du aus der Zeit „Deines Ausfluges“ mitnehmen können?

Sebastian: Besonders spannend finde ich das Selbstbewusstsein, mit dem das andere Unternehmen auftritt. Jeder Mitarbeiter ist zu Recht stolz, ein Teil der Mannschaft zu sein. Das Team ist extrem nett und ich habe gesehen, wie gut ein komplett digitalisiertes Office funktioniert. Selbst durch Covid-19 und Home-Office hat sich kaum etwas geändert, da die Prozesse größtenteils digital funktionierten. Für jeden Arbeitsschritt gibt es einen festen Ansprechpartner und man kann sich auf seine Aufgaben konzentrieren.

SlidePresenter: Was hat dich dann angetrieben, wieder zurück zu SlidePresenter zu kommen?

Sebastian: Gegen Ende der Probezeit habe ich mich mit Sebastian Walker, dem CEO von SlidePresenter, getroffen. Wir haben uns lange unterhalten. Ich teile seine Meinung, dass SlidePresenter ein wahnsinniges Potential hat. Gerade jetzt ist das Unternehmen in einer sehr entscheidenden Phase. Ich habe mich daran erinnert, dass ich bei SlidePresenter immer den Unternehmenserfolg direkt mit beeinflussen konnte. Außerdem hat mir das Produkt extrem viel Spaß gemacht. Wer mich kennt, weiß, dass ich absolut technikbegeistert bin und eine große Affinität zu Videos habe.
Bei dem anderen Unternehmen fehlte mir durch den Partnervertrieb der direkte Kundenkontakt. Bei SlidePresenter kann ich jetzt mit Hilfe meines Teams viel schneller mehr erreichen.
Außerdem habe ich mich entschieden, selbst in SlidePresenter zu investieren, da ich wirklich an den Erfolg und die Vision des Unternehmens glaube. So kann ich noch direkter vom Unternehmenserfolg partizipieren. Wir können und müssen stolz auf diese Lösung sein – und das bin ich auf jeden Fall.  

SlidePresenter: Und wenn du jetzt einmal ein bisschen weiterdenkst: Wie stellst du dir die Zukunft bei SlidePresenter vor? Was wünschst du dir und was erwartest du?

Sebastian: SlidePresenter wird in den kommenden Jahren stark wachsen. Davon bin ich überzeugt. Unsere Aufgabe liegt nun darin, noch bessere Strukturen zu schaffen, in denen dieses Wachstum gelingt.
Einer unserer Unternehmenswerte ist „Extreme Ownership“ – das bedeutet, wir übernehmen immer die volle Verantwortung. Wenn wir sagen „Wir machen etwas“, dann halten wir auch unser Wort. Und das möchte ich persönlich noch mehr mit Leben füllen, als es eh schon gelebt wird.
Ich wünsche mir, dass wir alle genauso stolz und selbstbewusst wie die Big Player sind. Und dass jeder potentielle Kunde SlidePresenter mit „Digitalem Wissenstransfer“ verbindet.

SlidePresenter: Worauf können sich, deiner Meinung nach, neue Kollegen besonders freuen, wenn sie bei SlidePresenter anfangen?

Sebastian: Das Team bei SlidePresenter ist der Hammer. Die Kollegen helfen, wann immer man nicht weiterkommt. Wenn du also den Bewerbungsprozess erfolgreich bestanden hast, kannst du dich auf ein großartiges, inspirierendes und spannendes Arbeitsumfeld freuen. Sei dafür selbstbewusst und bleib neugierig!

SlidePresenter: Ein schönes Schlusswort! Vielen Dank für deine offenen Worte, Sebastian.


Wenn auch du nun neugierig geworden bist und ebenfalls unser Team verstärken möchtest, findest du hier alle offenen Positionen. Bei Fragen kannst du dich gerne jederzeit unter karriere@slidepresenter.com an unsere HR-Kolleginnen Doreen und Dajana wenden.

Wir freuen uns auf dich!